LaSuby
 



LaSuby
  Startseite
    schwarze Tränen der Nacht
    Leben ohne Liebe
    Lebens Chaos
    Item of the week
    purer Alltag
    Lyrik
    News
    Music
  Über...
  Archiv
  Downloads
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   LaSuby's Phlog
   Octoculus
   Prinz
   Mishale
   Greek Tragedy
   Moonpearl
   LaSuby bei Digidiary

Add to Technorati Favorites!
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de


https://myblog.de/lasuby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Männer, wissen sie überhaupt selbst wie sie ticken?

Hab nach langem mal wieder Mr. Night bei uns im Club getroffen, ich merke wie ich ihn vermisse. War kurz davor mich dazu verleiten zu lassen ihn zu küssen. Gott sei dank hab ichs nicht getan, das hätte ihm wieder Hoffnungen gemacht.

Eigentlich wollte ich auch heute garnicht feiern gehen, aber ich war so lange nicht mehr, also ließ ich mich überreden. Sonderlich gut war es nicht, also machten wir uns um 4 Uhr auf zur Garderobe.
Das dringende Bedürfnis nach Zuneigung und Wärme ließ mich immer wieder Ausschau halten, ob jemand "geeignetes" in der Nähe war. Nichts. Doch dann als ich an der Garderobe stand sah ich einen Typen, der mir ganz gut gefiel, ich lächelte ihn an als er vorbeiging, er lächelte zurück und drehte sich dann nochmal zu mir um. Ich winke, er winkt zurück und bleibt promt an einem mir gegenüberstehenden Bartisch stehen.
3,2,1 Deins!
Ansprechen, ich sollte ihn einfach ansprechen.
Er ging einen Bartisch weiter, ich wechselte zu Mr. Night, der auf dem Sofa saß. "Los, geh hin, schau doch mal wie der dich anschaut. Geh endlich sonst muss ich es für dich tun." O.K. Dann lieber selber.
"Hey, wie gehts, ich find dich gut."
Oh Gott was habe ich da jetzt gerade von mir gegeben? Der Alkohol spricht aus mir... Wir unterhalten uns kurz, ich bemerke, dass meine Freundin verschwunden ist.
"Du bist schuld, dass sie weg ist!" Oh Gott, ich muss ja ne Menge getrunken haben. Er entschuldigt sich und frag ob wir nicht wieder in eine der Tanzareas gehen sollen. Einverstanden. Er sagt er wolle mir einen ausgeben, ok, der Alkohol hat schon zu viel Macht, also lieber ne Cola. Da drüben sind meine Freunde, wir wechseln den Platz. Ich werde vorgestellt, unterhalte mich mit einem seiner Freunde. Ich sei ihm sofort aufgefallen sagt er. Sebbo. Er erzählt ne Menge über sich, fragt ne Menge, irgendwie sympatisch. In der Zeit hat sich Dennis, der den ich angesprochen habe, auf einen Sessel neben uns gesetzt. Er ist zeimlich müde wird mir von Sebbo erklärt. Hm ok. Dann nicht, naja nen bischen noch tanzen und dann nach Hause.
Mir fällt schnell auf, das Dennis aus der Entfernung irgendwie besser war. Ich hätte warscheinlich lieber Sebbo angesprochen. Ich unterhalte mich wieter mit Sebbo und tanze ein bischen mit ihm. Dennis steht auf und geht.
Er mag mich wohl nicht besonders, sage ich zu Sebbo, doch er ist nur müde, kommt als Antwort. Ich frage Dennis ob wir uns nicht irgendwo hinsetzten sollen, wos ruhiger ist. Er willigt ein.

Er erzählt über seine Arbeit, frag was ich so mache, wo genau ich herkomme uns so weiter. Nach einem 20 Minütigen Gespräch fällt mir der goldene Ring an seinem Finger auf. Hmm. Schöner Ring, von wem ist der? Meiner Freundin antwortet er. Oh ok, der ist wirklich schön. Dennis Antwort kommt promt, damit hättest du wohl nicht gerechnet? Hm. also ist ja kein Problem antworte ich und frage wie ich möglich schnell einen Abgang hinlegen kann. Noch ein bischen Gefasel, dann sage ich ihm, ich müsste jetzt gehen damit ich meinen Express noch bekomme. Ich bringe ihn bis zur nächsten Tanzarea und verabschiede mich. Er sagt, schön dich kennengelernt zu haben, ich nicke und verschwinde.


Super, wirklich super. Was zum Teufel ist in diesem Typen vorgegangen....als er mich angelächelt hat, mir zurück gewunken hat, mir etwas ausgegeben hat. Mir fragen gestellt hat, interesse geheuchelt hat. Wahrscheinlich wollte er einfach nur nett sein. Oder Mr. Night hatte recht. Nur mit mir ins Bett. Keine Ahnung was er wollte oder sich dabei gedacht hat, ich ärgere mich nur, dass ich nicht gleich seinen Freund Sebbo angesprochen habe.....
25.6.06 05:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung