LaSuby
 



LaSuby
  Startseite
    schwarze Tränen der Nacht
    Leben ohne Liebe
    Lebens Chaos
    Item of the week
    purer Alltag
    Lyrik
    News
    Music
  Über...
  Archiv
  Downloads
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   LaSuby's Phlog
   Octoculus
   Prinz
   Mishale
   Greek Tragedy
   Moonpearl
   LaSuby bei Digidiary

Add to Technorati Favorites!
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de


http://myblog.de/lasuby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
purer Alltag

Die letzten Tage waren nichts besonderes...
Purer Alltag halt...Ich texte mit Sid hin und her, ohne auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.
Fabis Party ist heute...ich werde sicherlich heute noch oft daran denken, auch wenn ich nicht hingehe.

Ich hab noch Sachen für die Uni zu erledigen die ich anfang der Woche beiseite gelegt habe.
Jetzt muss ich erstmal arbeiten..8 Stunden..naja Geld ist Geld oder?

Das Geld vom Cafe hab ich auch nicht..ich werde es wohl auch nicht mehr bekommen...

Vielleicht sollte ich wieder das exzessive Feiern anfangen, da denkt man wenigstens nicht so oft nach...
Die Stunde Laufen gestern hat mir nämlich nicht den freien Kopf beschehrt, den ich mir gewünscht hatte...
1.12.06 16:26


Wie soll das weitergehen?

Der Abend in der Höhle des Löwen war so, wie eigentlich erwartet. Wir haben uns gut verstanden, rumgehangen und er hat versucht sich an mich ranzuschmeißen und mir klar zu machen, dass er mehr als nur Freundschaft für mich empfindet.

Da ich nicht das selbe empfinde ist es schwer auf so etwas zu reagieren, ich weiß auch nicht wie man auf so etwas richtig reagiert. Blöd. ich mag ihn echt gerne, aber nicht mehr.

 

Heute hab ich kurz an Mati gedacht. ich hab jetzt seit 1 Woche nichts mehr von ihm gehört, aber wenn ich ehrlich sein soll, vermiss ich ihn auch nicht.

 

Ich habe vor am Mittwoch mit einer Freundin nach einer Wohnung zu suchen. Die Angst ist in Vorfreude umgeschlagen. Ich freue mich darauf bald alleine zu wohnen.

28.8.06 22:35


Endlich mal ne gute Nachricht

Schon um kurz vor neun klingelte das Telefon. Ich muss heute nicht arbeiten, es gab wohl Missverständnisse bei der Frühschicht..! Auch morgen habe ich frei bekommen, das Leben kann so schön sein.

Jetzt aber mal zu Dingen, die mir durch den Kopf gehen, wenn der Browser die wunderbare myblog Seite geladen hat:
Scheint es nur so, oder sind wirklich 90% der Bloger weiblich?
Wenn dem so ist, liegt es wahrscheinlich daran, dass Frauen einfach einen größeren Mitteilungsdrang haben. Aber warum sind dann die Blogs, die meiner Meinungs nach in der Blosphäre am bekanntesten bzw. am meist gelesensten sind, fast immer von Männern?

Wahrscheinlich geht es der Mehrheit einfach wie mir: bei der Vielzahl der weiblichen Blogs ist es schwer einigermaßen interessante zu finden. Männer schreiben wohl erst dann Blogs, wenn sie davon überzeugt sind, dass etwas anständiges dabei herauskommt...
Vielleicht liege ich aber auch total falsch und die ungleiche Verteilung von Frauen und Männerblogs hat Gründe die mir bisher noch nicht eröffnet wurden.

Und wenn jemand eine Antwort auf diese durchaus wichtige Frage hat, dann man mir gleich auch noch sagen, warum zum Teufel ein "Tokio Hotel" Fan-Blog seit Wochen auf Platz 1 der meistgelesenen Blogs von myblog.de steht...?
Irgendwas läuft falsch in unserer Gesellschaft!
17.8.06 10:47


Tag,Tag, täglich...

Ich habe heute alles für meine Einschreibung abgeschickt....ahh ich bin ein "Ersti"...

Phil hat das selbe getan, hofft aber ebenso wie ich, dass sich bis zum 10.09 noch ne andere Uni meldet.
Ich müsste mal langsam nachschaun, wann die ersten Vorbereitungsseminare beginnen.

Mein MacBook kommt bis zum 23.08 an...endlich.
Bis dahin will ich auch das Wireless Lan hier zu Hause eingerichtet haben, auch wenn ich es nur noch ein paar Wochen nutze.

Wenn jetzt nur diese blöde Arbeit nicht wäre...
10.8.06 17:02


Müde wie noch nie

Ich bin so müde wie schon lange nicht mehr.. O.K. Letzte Woche war ich mindestens genauso fertig wie jetzt, aber ich fühl mich grausam. Ich habe gestern Fabi anzurufen, um ihn zu fragen, ob er jetzt mit kommt zu meinem Ball, er wusste nicht genau ob er arbeiten muss und will mir morgen eine definitive Antwort geben. Meine Mum hab ich noch immer nicht gefragt, ob sie evtl. Auch mitkommen will, eigentlich hab ich ihr noch nicht einmal gesagt, dass ich mein Abi bestanden habe. Ich habe keine lust zu arbeiten und schaue alle 2 Minuten auf die Uhr, aber die 7 Stunden bleiben irgendwie immer 7 Stunden. Scheiße, ich würde jetzt gerne nach Hause, ich bitte ja nicht einmal darum, schlafen zu dürfen, aber einfach nur zu Hause sein, ein bischen entspannen... Aber eigentlich doch nicht so ne gute Idee, zu Hause wartet noch soo viel arbeit auf mich... Ich will Urlaub, Urlaub vom Leben..
10.6.06 09:08


Thats it

Danmit man auch mal weiß wo von ich die ganze Zeit schwärme...

 Hier mein Kleid für den Abiball Abiballkleid

27.5.06 00:28


Treffen der Giganten....

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich noch garnicht über mein Wochenende in Frankfurt im 4 Sterne Hotel berichtet habe... Na, ja, wirklich viel zu erzählen gibt es da ja auch nicht. Das Hotel war wirklich schön. Ich und eine Freundin hatten ein Zimmer im 13 Stockwerk. Eine wunderbare Aussicht. Das Zimmer an sich war auch sehr schön, mit Plasmafernseher und weiterem Schnickschnack. Ich fand das Wochenende an sich sehr anstrengen und habe es teilweise bereut nicht lieber Geld verdient zu haben, aber eines hat es mir trotzdem gebracht. Ich habe gemerkt, dass obwohl ich ein Wochenende im puren Luxus leben konnte, mir trotzdem etwas gefehlt hat. Es ist also wirklich so, für alle die es bisher nicht geglaubt haben, es gibt Dinge die kann man mit Geld nicht kaufen, es gibt Dinge, oder besser gesagt Menschen und Gefühle, die kann ma auch mit den wertvollsten Materiellen Dingen nicht ausgleichen. Ob das jetzt gut ist oder schlecht? Na, ja, es ist jedenfalls so. ********************************* Der Abend heute war an sich ganz ok, es ist viel Alkohol geflossen und es wurde viel getanzt, ich habe ein paar neue Leute kennengelernt und eigentlich viel Spaß gehabt. Genau wie gestern auch schon. Ach es ist echt schön kein Schüler mehr zu sein. Mit Fabi hab ich auch kurz gesprochen, ich hab vorgeschlagen sich mal wieder zu treffen, er meinte das höre sich gut an. Wir haben ausgemacht am Dienstag Abend ins Kino zu gehen, aber ich hab gesagt er solle sich das gut überlegen und nicht wieder kurz vorher absagen. Nein, nein würde er nicht...Ja da bin ich aber mal gespannt. Hab ihm gesagt ich rufe ihn Sonntag oder Montag mal an... Ja ich würde sagen, dass ich damit ganz zu frieden bin, ein guter Anfang ist in Sicht....
26.5.06 04:35


Du nicht!

Es ist Mittwoch. Es ist doch Mittwoch oder? Mittwoch, nicht Sonntag. Er hatte doch gesagt er meldet sich Sonntag. Ist Mittwoch vielleicht der neue Sonntag und ich habe diesen Trend verpasst? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das hätte ich sicher mitbekommen. Also warum schreibt er mir erst heute? Frag mich wie's mir geht und was ich so mache, ob wir uns morgen in seinem Lieblingsclub sehen. Hmm hat er es vielleicht einfach vergessen, vergessen, dass er mich anrufen wollte. Er nimmt solche Versprechen nicht sonderlich ernst. Wenn ich ihn darauf anspreche wird er sich sicher entschuldigen. Klar werde ich morgen in seinen Lieblingsclub gehen. Natürlich werde ich ihn fragen warum er nicht angerufen hat. Eine wirkliche Antwort erwarte ich nicht.
17.5.06 22:32


Jetzt wirds ernst..

Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Erst wr die Standybyleuchte meines Fernseher zu hell, dann hatte ich totale Bauchschmerzen, dan viel mir etwas ein, was ich unbedingt noch nachschlagen wollte, um ca. 3 Uhr kamen im 5 Minuten Takt irgendwelche Laster in unsere Straße gefahren und mussten ihr Türen so lauft öffnen und schließen, dass ich wegen dieser Unverschämtheit richtig sauer wurde. Als ich dann endlich bereit war richtig zu schlafen, fingen die Vögel schon an zu zwitschern, leider so laut, dass, wenn es eine Feng-Shui CD gewesen wäre, sie sicherlich niemand gekauft hätte.

Um 6 Uhr heute früh habe ich es dann endgültig aufgegeben und bin aufgestanden. Ich hab echt bammel vor dieser Prüfung. Naja ich werde heute Nachmittag von den Qualen berichten..!

15.5.06 07:53


Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär...

Eigentlich war es ein echt schöner Tag. Ein schöner regnerischer Samstag. Perfekt um im Bett zu liegen, fern zu sehen und zu faulenzen. Blöd nur, wenn man eigentlich lernen müsste und es aus den eben genannten Gründen nicht tut...

In letzter Zeit denke ich viel darüber nach, was ich mir in meinem Leben wünsche, was ich erreichen will, was für ein Mensch ich sein will. Tja, das Ergebnis lässt zu wünschen übrig..ich grübele und grübele aber zu einem vernünftigen Ergebniss komme ich leider nicht. Ich mache mir Gedanken über Dinge über die ich garnicht nachdenken müsste. Versuche Lösungen für Probleme zu finden, die ich selbst garnicht habe. Kurz gesagt: Ich mach mir das Leben selbst schwer. Blöd eigentlich.

Als ich letztens mit jemandem sprach, der mich eigentlich nicht kennt, also nicht so wirklich. "Nur" meine Blogeinträge. Na, ja, jedenfalls ist mir da aufgefallen, wie sehr mir solche Gespräche fehlen. Wie sehr mir so jemand fehlt, jemand, der mir einfach zu hört, bei dem ich das Gefühl habe weiß, dass er mir wirklich zuhört, dass er sich für mich als Person interessiert. Bei diesem Gespräch ist mir auch aufgefallen, dass es mir nicht schwer viel ihm zu zuhören, zu versuchen ihn und seine Situation zu verstehen. Ich muss zugeben, es gibt Personen, da fällt es mir wirklich schwer, bei ihm nicht.  Ja, ich rede gerne mit ihm, ok, reden ist nicht ganz richtig, chatten.

Als wir dieses Gespräch geführt haben, saß ich auf meinen Bett und musste manchmal wirklich schmunzeln. Keine Ahnung warum. Es macht einfach Spaß mit ihm zu reden, selbst über Themen, über die man an sich nicht gerne spricht. Danke. Und schade das du gerade nicht online bist...

14.5.06 00:40


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung