LaSuby
 



LaSuby
  Startseite
    schwarze Tränen der Nacht
    Leben ohne Liebe
    Lebens Chaos
    Item of the week
    purer Alltag
    Lyrik
    News
    Music
  Über...
  Archiv
  Downloads
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   LaSuby's Phlog
   Octoculus
   Prinz
   Mishale
   Greek Tragedy
   Moonpearl
   LaSuby bei Digidiary

Add to Technorati Favorites!
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de


http://myblog.de/lasuby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dont now

Es tut weh über Vergangenes nachzudenken...! Ich lese alte Gedichte von mir, denke mal wieder an die Menschen, die ich längst vergessen haben sollte. Der Schmerz holt mich einfach wieder ein. Ein Freund hat mich dazu gebracht, darüber nachzudenken, wann ich das letzte Mal wirklich glücklich war. Es gab viele Tage an denen ich Leuten glauben gemacht habe, dass ich glücklich bin, aber mir fällt keiner ein, in dem ich es wirklich war. Nein, wirklich nicht. So sehr ich auch nachdenke. Vielleicht sträube ich mich dagegen wirklich glücklich zu sein, vielleicht nehme ich Glück garnicht mehr als solches wahr?!

Von Ben habe ich jetzt schon Ewigkeiten nichts mehr gehört. Ich rede mir ein, dass es besser so ist. Eigentlich das Selbe wie mit Sid. Vielleicht bin ich einfach nicht interessant genug..
Ich habe heute 30 Minuten mit meinem besten Freund telefoniert. Mein bester Freund, der eigentlich nichts über mich weiß. Jemand der mich garnicht wirklich kennt. Leider. Wir reden meist über ihn, was sollte ich auch erzählen? Ich bin wirklich langweilig. Manchmal fühle ich mich bedeutungslos. Er merkt nicht wenn es mir schlecht geht. Ich kann wohl gut schauspielern. Es würde ihn sicher überfordern wenn er wüsste wer ich wirklich bin, wie ich wirklich bin.

Früher habe ich versucht Schmerzen mit Schmerzen zu vergelten, heute lässt mich der Schmerz nicht einmal mehr merken, dass ich am Leben bin. Also was sollte dann noch helfen?

Ich habe mich damit abgefunden mein Leben zu spielen. Nichs zu empfinden außer Hass, Trauer, Schmerz. Wann habe ich das letzte Mal geliebt, so richtig geliebt? Wann habe ich das letzte mal geliebt. Nicht die eingeredete Liebe, nicht das pure vermissen von Nähe. Liebe. Auch daran kann ich mich nicht erinnern.

Es ist soweit, dass es sich falsch anfühlt, wenn es mir mal einen Tag einigermaßen gut geht, wenn ich mir schon selber glaube, dass ich gute Laune habe.

Leute mit wirklich guter Laune nerven mich. Ich weiß eigentlich nicht warum. Es nervt mich einfach. Und ich möchte wohl garnicht so sein...
23.4.07 01:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung