LaSuby
 



LaSuby
  Startseite
    schwarze Tränen der Nacht
    Leben ohne Liebe
    Lebens Chaos
    Item of the week
    purer Alltag
    Lyrik
    News
    Music
  Über...
  Archiv
  Downloads
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   LaSuby's Phlog
   Octoculus
   Prinz
   Mishale
   Greek Tragedy
   Moonpearl
   LaSuby bei Digidiary

Add to Technorati Favorites!
Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de


http://myblog.de/lasuby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So hatte ich mir das nicht vorgestellt!

Wie hat man sich zu f?hlen, wenn man die Person ist, mit der der/die Freund(in) betrogen wird?
Ich wei? es nicht. Ich wei? nicht wie ich mich f?hlen sollte.
Es macht mir angst, dass es mir fast gleichg?ltig ist.

Die Party auf der ich mit ein paar Freundinnen war, war der totale Reinfall.
Ich wusste wer ungef?hr kommen wollte und war nicht begeistert, aber na ja irgendwas muss man am Wochenende ja machen. Ich hatte ja noch die Partyeinladung von Fabi, wenn alle stricke rei?en w?rde.
Wir kamen fast als letztes zur Party. Ein Blick durch den Raum.

Sid.

Ein kurzes Hallo, er soll ja nicht gleich wissen, wie verdammt gur er mal wieder aussah.
Ich glaube es hat 2 Stunden gedauert, bis er zu mir kam. Wir haben uns unterhalten, der ?bliche Smalltalk. Er fragt was ich gleich noch mache. Ich erw?hne die Party von Fabi und er fragt ob er sich anschlie?en d?rfe.
Mir rasen die Gedanken durch den Kopf: Fabi und Sid in einem Raum? Was denkt Fabi, wenn ich auf einmal in gutaussehender m?nnlicher Begeleitung auftauche?
Egal, alleine zu der Party zu gehen w?re auch doof.

Also schnell ein Partywechsel.
Fabi kurz gedr?ckt. Als Veranstalter hat er nicht viel Zeit. Sid l?uft durch den Raum un begr??t st?ndig irgendwelche Leute. Ich kenne nur 5 oder 6.
Langsam bin ich echt genervt.
Sid merk das, er kommt zu mir. Fragt ob wir gehen sollen. Ich stimme zu, Fabi hat jetzt eh keine Zeit f?r mich.
Drau?en stellt sich die Frage, was machen wir jetzt.
Er stellt sich vor mich, will mich k?ssen. Ich drehe meinen Kopf weg. Ich wei?, er ist verdammt s??, aber ich wei? nicht so recht. Er sagt, dass er mich jetzt verdammt nochmal k?ssen will. Ich bleibe standhaft.
Er sagt, wir k?nnten dann jetzt zu ihm gehen und sein Auto hohlen, er w?rde mich nach Hause bringen.
Gesagt getan.

Ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen, wenn ein Typ wie Sid etwas will, legt er alles darauf an es zu bekommen. Na ja, als wir dann zu ihm nach Hause schlenderten, hab ich es schon wieder breut ihn nicht gek?sst zu haben, war aber auch gleichzeitig ein bischen stolz auf mich.
Sid nimmt meine Hand, ich genie?e es.

Kurze Zeit sp?ter sitze ich auf seinem Bett, im Fernsehn l?uft Smallville.
Er f?ngt an meinen Bauch zu streicheln...
Er h?tte schon so oft von dieser Nacht getr?umt. Ich frage ihn, ob er seiner Freundin schon oft fremd gegangen ist. Nein. Klar, glaube ich dir aufs Wort.
2 Studen sp?ter liege ich neben ihm. Der Wecker ist auf 9.00 Uhr morgens gestellt. Sid muss zur arbeit.

Er bringt mich nach Hause, ein kurzer Abschiedskuss.

Ich denke ich warte die 3 obligatorischen Tage und melde mich dann mal bei ihm.
Ich stelle mir vor, wie sch?n es w?re seine Freundin zu sein...
4.12.05 19:34


Da hilft die beste Schokolade nichts

Heute morgen fiel es nicht schwer aufzustehen, ich h?tte am liebsten in die ganze Welt geschrien, dass ich mit einem der bestaussehensten Mann der statt etwas hatte. Der Gedanke an Sid lie? mich den ganzen morgen l?cheln.

Doch umso mehr ich dar?ber nachdenke, umso mehr wird mir klar, dass das nicht z?hlt.
Es hat nur eine geringe Bedeutung, es war nur eine Nacht.
Nur eine Nacht hat er mich geliebt, egal wie oft er beschw?rt, dass er sich diese Nacht immer ertr?umt hat.
Je l?nger ich dar?ber nachdenke, desto klarer wird mir, dass er wieder zur?ck zu seiner Freundin gegangen ist.
Ich bin nur die Nummer 2.

Selbst die 2 Tafeln Schokolade k?nnen diese Tatsache nicht vers??en.

Langsam wird mir endg?ltig klar, dass es Liebe auf Zeit war.
Die Liebe die man f?r kurze Zeit empfindet, die Liebe nach der man in ein gro?es tiefes Loch f?llt.

Tr?nen laufen ?ber mein Gesicht. Warscheinlich habe ich diesen Satzt jetzt zum 100mal geschrieben. Es nervt mich selbst, dass ich nicht stark genug bin dar?ber hinwegzusehen, einfach darauf zu warten bis ich Sid wiedersehe und er mir wieder zu verstehen gibt, dass er mal wieder die Liebe f?r eine Nacht will.

Ich wei? ich bin dumm. Ich sollte die Finger von vergebenen M?nnern lassen, ich sollte die Finger von M?nnern lassen, die nicht wirklich wert auf mich als Person legen.

Aber was soll ich machen?
Lieber Liebe auf Zeit als garkeine...
5.12.05 22:52


Heute ist mal wieder einer dieser Tage an denen man sich w?nscht, im Bett liegen geblieben zu sein.
Morgen steht die letzte Englischklausur meines Lebens an. Ich habe nat?rlich noch nichts gelernt und die Motivation dazu fehlt vollkommen.

Auch aufs Laufen freue ich mich heute nicht.
Jeden Dienstag drehe ich 2 Stunden meine runden auf dem Sportplatz eine Stra?e weiter.
Es ist eine Abwechslung zum normalen Tanztraining.
In letzter Zeit waren mir neben all den Klausuren 3 mal die Woche Tanztraining und 1mal die Woche Laufen zu viel. Ich habe meine K?ndigung eingereicht, aus heutiger Sicht total ?berst?rzt. Nun ?berlege ich schon die ganze Zeit ob ich sie zur?ckziehen soll?!

Die Gedanken an Sid verblassen, ich mache mir viel mehr Sorgen, was Fabi gedacht hat, als ich mit Sid auf seiner Party aufgekreuzt bin.
Hoffentlich habe ich mir damit nicht wieder einiges verbaut.

Mit mir ist heute nicht viel anzufangen.
Ich h?tte lust einen tollen, seitenlangen Eintrag zu schreiben, aber meine Gedanken wollen sich nicht so recht ordnen lassen.
Vielleicht etwas sp?ter.
6.12.05 15:23


Mir fallen die Augen schon fast zu. Ich habe das Gef?hl, dass ich 3 Tage durchschlafen k?nnte.
Jes hat heute nach langem mal wieder angerufen um zu quatschen.
Sie hat mich gefragt was am Samstag noch mit Sid war... Ich habe ihr erz?hlt, dass da was gelaufen ist.
Wenn ich so ?berlege bereue ich das ganz sch?n. Ich h?tte das ganze lieber f?r mich behalten sollen.
Ich habe mich bisher nicht bei Sid gemeldet, obwohl die 3 obligatorischen Tage schon rum sind. Ich habe ihm nichts zu sagen.
Ich k?nnte ihm sagen, dass er seine Freundin verlassen soll, um mit mir zusammen zu sein, ich k?nnte ihm sagen, dass er mir mehr bedeutet als ich zugebe, aber will ich das wirklich? Nein!
Auch die Panik Weihnachten wieder ohne Freund zu verbringen, schafft es nicht, dass ich mich total zum Deppen mache.

Ich werde mich auf meine B?cher st?rzen, die noch ungelesen im Regal stehen, vielleicht einen Weihnachtsputz machen, lernen, zu viele Pl?tzchen essen, alles tun damit ich nicht auf den Gedanken komme mich allein zu f?hlen und mich aber letztendlich doch jede Sekunde fragen, was ich falsch gemacht habe, warum ich Weihnachten mal wieder allein verbringe.
7.12.05 23:59


In der letzten Woche, vielmehr am letzten Wochenende sind viele Sachen passiert, die ich hier gerne erz?hlt h?tte.
Leider blieb mir der Anschluss ans Internet verwehrt und zudem war ich in einer K?rperlich so schlechten Verfassung, dass ich es einfach nicht geschafft habe dar?ber zu berichten.

Am Freitag habe ich meine K?ndigung vom Tanzen zur?ckgezogen, ich habe gemerkt, dass es mir einfach zu wichtig ist.
Das war denke ich ein ganz guter Schritt, denn am Sonntag hatten wir unsere erste offizielle Meisterschaft und haben sogleich den 3. Platz belegt und uns f?r die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Teams mit mehr j?hriger Tanz erfahrung haben wir hinter uns gelassen, ein geniales Gef?hl.

Das Einzige, das die positive Stimmung etwas dr?ckt, ist das Datum an dem die Deutsche Meisterschaft stattfinden soll.
Direkt in meiner Vorbereitungszeit und in meine Vorklausuren.

Ich wei?, dass mein Abi dadurch ein paar Punkte schlechter wird wenn ich mich nicht ranhalte, aber an diesem Wochenende habe ich einfach gemerkt, wie sch?n es ist, seine hart erarbeitete Routine vor 3000 Zuschauern zu pr?sentieren.


Ansonsten ist die Woche nicht so sch?n angefangen.
Mich hat die Grippe erwischt. Ich gehe nur in die Schule, weil ich meine Klausuren schreiben muss. Diese Woche sind es 3.
Danach geht es immer ab ins Bett und es wird vor sich hin vegetiert.
Das Laufen muss heute auch ausfallen, ich kann schon so kaum atmen.

Ich hoffe, dass es mir in den n?chsten Tagen besser geht, schlie?lich habe ich Sonntag Geburtstag und dann muss ich es jawohl Samstag Abend mal so richtig krachen lassen...
13.12.05 18:53


13.12.05 19:07


Erwartungen


Warum erwartest du
Liebe,
du wei?t doch das ich sie dir nicht geben kann
Warum erwartest du, dass ich nichts
bereue,
ich muss es bereuen
Warum erwartest du
Mitgef?hl,
ich habe dir gesagt ich empfinde keins.
Warum erwartest du, das ich
Hass gegen mich empfinde
nur weil du so empfindest
Warum sagst du, ich bin eine
L?gnerin
nur weil ich dich trotzdem brauche
nur weil ich all dies von dir verlange

Willst du, dass ich sage,
ich liebe dich
Willst du, dass ich sage,
Ich bereue nichts
Willst du, dass ich sage,
es tut mir leid
Willst du, dass ich sage,
Ich empfinde Hass gegen mich

Dann k?nntest du mich eine L?gnerin nennen

dann k?nntest du sagen:
Ich kann dir keine Liebe geben
Dann k?nntest du sagen:
Ich bereue es
Dann k?nntest du sagen:
Ich empfinde kein Mitgef?hl
Dann k?nntest du sagen:
Ich empfinde keinen Hass

doch du w?rdest merken,
das du mich trotzdem brauchst
und du w?rdest Dinge von mir verlangen
die ich dir nicht geben kann
die du mir nicht geben kannst

Dann w?re dein Herz zerst?rt,
dann w?re mein Herz zerst?rt,
doch du h?ttest verstanden warum mein Gef?hl nichts f?hlt

14.12.05 18:43


Nichts

Vergessen hast du mich nicht, dass wei? ich, doch das reicht mir nicht...

Was denkst du wenn du mich ansiehst? Sag es mir doch..

Was f?hlst du wenn du mich ber?hrst?
Ich verstehe die Sprache deiner Augen nicht und auch deine Worte geben mir nichts.
14.12.05 18:44


Von Prinz

Sind es nur Namen, die du schreibst?
oder sind es Menschen, die du beweinst?
Warum nur klingen die namen so so seltsam?
Oder sind sie Unfug, den du treibst?
Luke und Josh, ich kenne niemand der so hei?t...

Prinz | 14.04.2005 - 23:47
14.12.05 18:52


Nur Nachts

15.04.05

Viele Tränen hab ich geweint
fast immer für dich
Sehe ich jetzt in dein Gesicht
dann sehe ich nichts
nicht mal mich
Du hast geglaubt ich sei eisig und kalt
doch hast du die glühenden, brennenden Tränen nicht gesehen
Fast immer für dich
geweint
Erst Nachts wenn es dunkel wird
traut sich mein Herz zu sprechen
wenn es um mich herum einsam und still wird
ist mein Lächeln vergessen
hättest du Nachts meine Tränen gesehen
du wüsstest wovor sich mein Herz versteckt

14.12.05 18:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung